Donnerstag, 28. Mai 2009

so wird es gemacht...

Hallo Ihr Lieben,

danke für die netten Kommentare zu
unserer Hose...

Hier die gewünschte Anleitung:

Zuerst habe ich einen schmalen Hosenschnitt genommen, bei einer weiteren Hose sitzt der runde Einsatz hinten bestimmt nicht so knackig...

Das vordere Hosenbein habe ich um ca. 1/3 verlängert, dies wird dann am Knie so eingekräuselt bis es die hintere Länge wieder erreicht hat.

Den Einsatz in der "Hinterhose" habe ich mit Hilfe eines großen Tellers auf dem Schnittmuster eingezeichnet. Beim Stecken der beiden Teile muss man allerdings wirklich genau arbeiten... ich habe den Einsatz auch erst mal mit Geradstich genäht und ausgebügelt um zu sehen, ob er akkurat sitzt... danach mit der Overlock noch mal drübergenäht und abgesteppt...

Bei der Stoffwahl gefällt es mir persönlich besser, wenn der Außenstoff relativ uni (also nicht stark gemustert) ist, dann darf der Innenkreis ruhig etwas lebhaft sein...

Zu guter Letzt einfach noch die gewünschte Länge kontrollieren und ggf. mit einem Bündchen verlängern.

Wir lieben diese Hosen, so hat mein Sohn am Knie genug Beinfreiheit beim Spielen und ich als Mama erspare mir das Bügeln...

weil der Look so ein bißchen knittrig aussieht, als müsste es so sein ;-))))

Keine Kommentare: