Sonntag, 13. Februar 2011

Manche Sachen verstehe ich nicht...

So ab und an, schaue ich mal bei Eb@y,
ob ich nicht was für meine Süßen entdecken kann...


aber wie man für gebrauchte Klamöttchen (die zugegebenermaßen sehr aufwendig genäht sind) so viel mehr ausgibt...

als für nagelneues, welches auch wunderschön genäht ist...

das löst bei mir echt Staunen aus...

Aber vielleicht muss ich manche Sachen auch nicht verstehen...

Ist wohl einfach das marktwirtschaftliche Prinzip...

Angebot und Nachfrage regeln den Preis...

Kommentare:

*kreative-Haendchen* hat gesagt…

tja Glück für die eine, Pech für die andere, aber verstehen kann ich es auch nicht immer.....wie du schon schreibst - Angebot und Nachfrage.

glG Heike

astridka hat gesagt…

Da kann ich dir nur zustimmen! Gibt es inzwischen auch schon angesagte "Marken" unter den Selbermacherinnen? Könnte man drauf kommen.
LG
Astridka

astridka hat gesagt…

Da kann ich dir nur zustimmen! Gibt es inzwischen auch schon angesagte "Marken" unter den Selbermacherinnen? Könnte man drauf kommen.
LG
Astridka

Josie hat gesagt…

Da kommst du nicht drüber weg ☺☺☺
Schon wieder so ein Teilchen jenseits der 100 Euro.Diejenigen,die in dieser Größenordnung für was Gebrauchtes mitbieten,wollte ich zu gerne mal kennenlernen.
GLG
Elke

anseva hat gesagt…

Das ist echt verrückt wieviel manche Leute bereit sind auszugeben,nur weil ein Teil von jemand bestimmtes genäht wurde obwohl andere genauso schön nähen können.Und dann noch als gebrauchtes Teil,den man deutlich den gebrauchten Zustand ansieht.
Schau mal das habe ich letztens entdeckt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360335909836&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

oder:
http://cgi.ebay.de/glitzerblume-3-4-HOSE-110-116-farbenmix-YELENA-purple-/360335890934?pt=Kinderbekleidung_M%C3%A4dchen&hash=item53e5b159f6

Also wer fast 200 Euro für eine gebrauchte Hose ausgibt...also da fehlen mir die Worte.
Damit dürfen dann die Kinder bestimmt nicht toben oder in den Kindergarten/Schule anziehen.
Aber gut wer soviel Geld hat und bereit ist das auszugeben....und der Verkäuferin sei es auch gegönnt...ist ja auch wunderschön genäht.

GLG Anja

Maggie Hühü hat gesagt…

ohhhh ja das habe ich mich letztens auch gefragt!! als ein jacke der betreffenden eine gebrauchte bandito die ich persönlich nicht mehr sooo schön fand für über 190 € weggegangen ist????? häääää

lg kerstin

petozi Design hat gesagt…

Mir ist es auch ein Rätsel, aber man muß ja nicht alles verstehen...
grüßle Petra

ღ Moni.Ka ღ hat gesagt…

beidseitiges unveständniss....
man sieht auf den ersten blick das das kleid NEU ist....und nur so billig und beim anderen sieht es schon total verwaschen aus...und der Preis..ist doch ein Scherz oder ???
Oder ist die etwas besonderes`?Ist sie vergleichbar mit Lagerfeld, da könnte ich es vielleicht, aber nur vielleicht verstehen....
kopfschüttel

Design by Tine hat gesagt…

Ihr versteht das alles nicht *lach*
ich auch nicht ;-)
Aber wir nähen zu ordentlich... zu akkurat... zu passend...

diese Gefragten Teilchen( es gibt ja noch 2-3 andere Anbieterrinnen) sehen schon im Neuzustand getragen aus - werden auf alt getrimmt und manchmal so unpassend zusammengestellt und mit allerlei Firlefanz überladen, dass es schon wieder cool aussieht...
Manchmal denke ich, sie vernähen die Stoffe so verknittert wie sie aus der Wäsche kommen...
Sicherlich war mal bei der 1 das Bügeleisen defekt und das ergab nen neuen Trend...
aber ist doch o.k
es müssen es sich eben welche leisten können... ich wäre dafür - ganz ehrllich zu geizig ;-)
LG
Tine

Lady Gnadenlos hat gesagt…

Mir fällt dazu immer nur "Hofstaat" ein... ein kleines Völkchen huldigt seiner Königin und versprechen sich was genau nun davon? Für ihre Durchlaucht mal Probesticken zu dürfen? Im Dunste ihrer Majestät wandeln zu dürfen? 100 Besucher mehr und 50 Leser dazu...?
Ich gönne jedem einen ordentlichen Preis beim verkaufen, ganz ohne Neid und Mißgunst, allerdings ist mir das "Hofstaat-gehabe" Schleierhaft.
Wäre mal ein Thema für eine Doktorarbeit, wie komme ich in die Top Ten der beliebtesten Blogger...
viele liebe Grüße Rubinengel