Freitag, 23. Januar 2015

Fühl- und Nesteldecke...

♥♥♥

Heute möchte ich Euch die Aktion

SelbermacherFreitag

von Kerstin

vorstellen:

Es geht darum etwas selbstgemachtes jeden Freitag vorzustellen, welches man aber nicht für sich selbst gemacht hat...

Dies kann also Handarbeit jeglicher Art sein,
nur sollte dies verschenkt, versteigert, verlost oder verkauft werden...

Hier ist z.B. der SelbermacherFreitag Beitrag #47

Gerade noch geschafft habe ich es...



Diese Fühl- und Nesteldecke habe ich für den Alzheimer-Demenzkranken Papa einer Freundin genäht...

Hier habe ich mich ausführlich von einer anderen Freundin beraten lassen.

Da die Erkrankten wirklich vieles über den Tastsinn noch erleben, geht es hier nicht um farbliche Abgestimmtheit oder milimetergenaues exaktes Nähen...

sondern eben verschiedene Materialien (weich, rauh, knister etc.), knubbeliges Nähen (hier habe ich die Kanten z.B. rundgenäht)...

Einige der Stoffe sind aus dem Haushalt des Mannes, für den diese Decke bestimmt ist... 

unter der Prämisse, dass die Ehefrau immer ein Auge dabei hat, habe ich die Knöpfe am Hemdsärmel und an einem Stoffquadrat gelassen (zwar noch einmal festgenäht, aber in Heimen, sollten solche verschluckbaren Kleinteile nicht an der Decke sein)...

Abgefüttert wurde die Decke mit einem Fleece...

Ich bin schon sehr gespannt, wie die Decke angenommen wird...

Wenn Ihr Kerstins ehrenamtliches Engagement unterstützen wollt, gebe ich gerne ihre Adresse weiter...

Benötigt werden momentan z.B.

Kopfkissenhüllen 80 x 80 (BW, Biber, Flanell)
Holz- oder Plastikgardinenringe
Cordstoffe
Bänder
Nähgarne
Applikationen 
Topflappen
Plastikspielfiguren (diese werden in Säckchen genäht)
große Plastikperlen
Wolle
kleine Kuscheltiere
leere Garnröllchen
Metallspulen
Alte Nachthemden und alte Übergardinen

Bitte habt Verständnis, dass sie die Sachen nur aus einem Nichtraucher-Haushalt annehmen kann, weil es ihr anhand der Menge der Decken, die sie näht (2014 waren es knapp über 300), die Materialen nicht vorwaschen kann...

Kommentare:

Frau Kichererbse hat gesagt…

Liebe Andrea, davon habe ich noch nie gehört. So eine Decke mit einigen fühlbaren Erinnerungen aus einem leben. DAs rührt mich.
LG Marion

wupperbaer hat gesagt…

Ich kenne so etwas nur für kleine Kinder...aber gaaaanz große. Eine tolle Idee. Klasse...gehe dann mal morgen in meinem Fundus suchen...

GLG Regina

Andrea hat gesagt…

Ahh, jetzt hab ich auch mal ein Bild dazu. Du hast ja schon oft davon erzählt. Eine tolle Sache!
Ganz liebe Grüße
Andrea
P.S. Endlich kann ich wieder kommentieren...das funktionierte die letzten Tage nämlich nicht...